Wie baue ich ein Passivhaus? – Teil 2

Die Förderung des multimedialen Passivhauslehrgangs ecolearn geht in die zweite Runde. Um Architekten im Bau von Passivhäusern weiterzubilden, entwickelte das Projektteam bereits 2012 in der ersten Förderphase einen neuartigen Lehrgang für die Weiterbildung zum zertifizierten
PassivhausPlaner. Nun soll das Konzept vertieft und weiterentwickelt werden. Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff, seine Kollegin Inga-Lill Kuhne (BA) vom „Institut für Bauen und Nachhaltigkeit“ (IBN) und der E-Learning-Experte Prof. Dr. Michael Marmann erarbeiteten ein Unterrichtsmodell, das Präsenzveranstaltungen mit virtuellem Lernen kombiniert. Es besteht aus vier interaktiven Modulen, die sich thematisch an dem umfassenden Lernzielkatalog des Passivhaus Institut Darmstadt (PHI) orientieren. Zu den Themen zählen Bauphysik, Architektur, technische Gebäudeausrüstung und Energiebilanzierung sowie Wirtschaftlichkeit.

Ausbau von e-Lectures und Wissensplattform

In der zweiten Stufe des Projekts soll das videobasierte Lernmedium ecolearn videotrain plus entwickelt werden. Geplant sind digitale Vorlesungen aus Live-Aufzeichnungen von Präsenzveranstaltungen. Ein Ansatz, der sich besonders an Berufstätige richtet. Ein weiteres Ziel ist es, die Wissensplattform ecolearn infobase mit umfangreichen, vernetzten Inhalten zu füllen, über die ihre Nutzer jederzeit zu ihren persönlichen Dokumenten, Lernmodulen, Beispielprodukten oder wichtigen Unternehmen und Kooperationspartnern gelangen. Mit der Intensivierung der Multiplikatorenarbeit startet dann die Vermarktung der ersten ecolearn Dienstleitungen.

Das ecolearn-Projektteam:  „Wir müssen heute den Standard von übermorgen bauen, damit wir morgen nicht von gestern sind.“ Nach diesem Motto plant das „Institut für Bauen und Nachhaltigkeit“ (IBN) in Köln seit 16 Jahren Passivhäuser. Mit seinen sieben zertifizierten Passivhausplanern verfügt es derzeit in der Region über das umfangreichste Fachwissen auf diesem Gebiet. In einem über 1.000 Jahre alten Gebäude im Stadtteil Worringen beheimatet, achtet das Unternehmen unter der Leitung von Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff bei Bau und Sanierung von Gebäuden sowohl auf deren späteren Energieverbrauch als auch auf den zur Herstellung benötigten Energieaufwand.
Gemeinsam mit dem E-Learning Experten Prof. Dr. Michael Marmann haben die beiden Passivhaus-Referenten des IBN ecolearn gegründet. Die Blended Learning Schulungen werden künftig in Kooperation angeboten.

Weitere Infos:
http://www.ecolearn.de
http://www.ibn-passivhaus.de/

Wissensplattform für Passiv-Planer: Die ecolearn infobase bietet Architekten und Ingenieuren vernetztes Wissen zu allen Aspekten rund um nachhaltiges Bauen.
Projektdaten im Überblick
Projekttitel:
ecolearn – Green Building Competence: 2. Stufe

Projektschwerpunkte:
Umweltpädagogik/-kommunikation

Start/Ende:
Anfang 2013 - Anfang 2014

Projektsumme:
171.000 Euro